Hüttenwochenende im ESV-Heim Rötenbach

Am: 22.09.2018

Am 22. September 2018 organisierten wir nun schon zum dritten Mal ein gemeinsames Übernachtungswochenende für alle Mitglieder und Familie. Diesjährig zum ersten Mal im ESV-Heim nahe der Rötenbachschlucht.

Das alte Eisenbahnerhaus steht idyllisch inmitten des Waldes. Ein Grillplatz und eine große Wiese bieten die Möglichkeit den Aufenthalt auch draußen in vollen Zügen zu genießen. Das Haus ist mit Strom und Gasversorgung ideal für große Gruppen geeignet und in mehreren Mehrbettzimmern fanden auch alle, die übernachten wollten ein gemütliches Bett.

Mittags trafen sich 8 Mitglieder und ein Hund zur Wanderung in Friedenweiler ein. Bei schönstem Herbstwetter liefen die wackeren Wanderer die 10 km zum ESV-Heim und erfreuten sich am frühherbstlichen Wald mit einer großen Pilzvielfalt. Abends waren wir sogar 20 Personen, die das Lagerfeuer und Gegrilltes genossen. Eine leckere Pilzpfanne rundete das Festmahl perfekt ab. Über Nacht blieben dann 7 Erwachsene und 6 Kinder. Bei insgesamt 21 Betten konnte sich jeder sein Wunschbett aussuchen. Es wurde am Lagerfeuer musiziert und später in der – vom Kachelofen beheizten –urigen Stube Brettspiele gespielt, Knabberzeug genascht und sich angeregt unterhalten.
Nach so einem aufregenden Tag schliefen in der Nacht alle tief und fest. Am Morgen wurde das gemeinsame Frühstück genossen und dann hieß es schon wieder aufräumen und zusammenpacken. Alle haben ganz toll mitgeholfen, sodass wir im Nu fertig waren.